** Bürgerinitiative im Juni 2018 aufgelöst **
Bildergalerie Tunneleröffnung Mai 2018
Das Tunnelprojekt auf Video (folgt)
produziert durch Hans-Georg Knödler, fvc film- und videoclub sindelfingen e.V.



  Sachstandsbericht
 
  Bereits seit mehr als 20 Jahren wird die Verkehrssituation in Darmsheim erörtert. Kernpunkt der Diskussionen ist die in West-Ost-Richtung verlaufende Döffinger Stra�e. Diese klassifizierte Landesstra�e
L 1182/1183 ist mit rd. 20.000 Kfz/24 Std. werktags hoch belastet. Rund 80% dieser Verkehrsmenge wurden als Durchgangsverkehr ermittelt.

Eine signifikante Verkehrsentlastung wird von einer Nordumfahrung in Verbindung mit der geplanten B 464 Sindelfingen-Renningen erwartet. Dies wird sowohl vom Land Baden-Württemberg als auch vom Verband Region Stuttgart ebenso gesehen, in deren langfristigen Verkehrsplänen die Nordumfahrung bei Darmsheim in die höchsten Bedarfsstufen eingeordnet wurde.

Die höchste Verkehrswirksamkeit wird durch einen Tunnel und einen Ostanschluss an die Döffinger Stra�e erzielt. Einen Westanschluss wird es nicht geben. Die Entlastung der Döffinger Stra�e wird mit 40% prognostiziert, das hei�t, die durchschnittliche tägliche Verkehrsmenge wird von heute 20.000 Kfz/24 Std. auf ca. 12.000 Kfz/24 Std. (östlich der Widdumstra�e) zurückgehen (mit B 464). Ohne die Nordumfahrung würde die Döffinger Stra�e im Jahr 2010 ca. 22.000 Kfz/24 Std. aufweisen.

Eine sinnvolle Umfahrung des Ortes bietet die Grundvoraussetzung für eine weitere städtebauliche Entwicklung des Stadtteiles Darmsheim und schafft eine Verbesserung der Lebensqualität im Ort.

 
 


Banner